BQ Cycling Team

News

Gute Leistungen und ein paar UCI-Punkte beim Rothaus Bike Giro

20.08.18 - Von Donnerstag bis Sonntag starteten Caleb, Constantin und Benny Joerges beim Rothaus Bike Giro im heimischen Schwarzwald. Auf vier Etappen mussten gut 200 Kilometer und über 6000 Höhenmeter zurückgelegt werden. Für Caleb und Junior Constantin war der Bike Giro das erste Etappenrennen überhaupt. Die ersten beiden Etappen wurden auf dem Feldberg, die letzten beiden in Rothaus ausgetragen.

Die ertse Etappe war ein zehn Kilometer langer Prolog mit Start und Ziel auf dem Feldberg. Caleb erwischte einen guten Tag und konnte sich als 20. in eine gute Ausgangsposition für die nächsten drei Tage bringen. Constantin und Benny landeten auf den Plätzen 42 und 44. Auf dem zweiten Tagesabschnitt konnten alle Teamfahrer ihre Leistungen aus dem Prolog bestätigen und sich in der Gesamtwertung etwas verbessern; Caleb (17.), Benny (27.) und Constantin (36.). Diesen positiven Trend konnten auf dem dritten Tagesabschnitt zumindest Caleb als 17. und Constantin als 34. fortsetzen. Benny musste das Rennen nach einer guten dreiviertel Stunde aufgeben. Auch ohne ihren Kapitän traten die anderen beiden auf der letzten Etappe nochmal ordentlich in die Pedale. Caleb erzielte als Elfter sein bestes Tagesergebnis, verbesserte sich damit auf den 14. Gesamtplatz und wurde dafür mit 17 UCI-Punkten belohnt. Constantin beendete sein erstes Etappenrennen auf einem sehr guten 33. Platz. Der Gesamtsieg ging an den Lokalmatador Simon Stiebjahn (BULLS) vor dem Tschechen Matous Ulmann.